Navigation
Kopfzeile

Es hilft nichts, auch wenn es wieder großes Geschrei geben wird: Das Kind muss mal wieder in die Wanne, gewaschen werden. Und anschließend muss auch noch die eine oder andere Creme auf die zarte Babyhaut.

Wer jetzt denkt, dass nur das eigene Kind da gerne streikt oder gar Terror macht, der irrt. Zum Glück!

Kein Baby mag Wasser im Gesicht!

Gerade, wenn Sie das Kind das erste Mal - egal ob in der Badewanne, im Waschbecken oder in einer speziellen Babybadewanne - baden wollen, kommt irgendwann der Moment, wo die Haare gewaschen werden sollen. Und das Kind? Es schreit. Kein Baby mag von Haus aus, dass Wasser über das eigene Gesicht läuft. Aber leider muss es eben sein. 

Und Creme schon gar nicht!

Und auch das von den Müttern geliebte Eincremen - ja, die meisten Mütter haben ein ganzes Arsenal an Creme-Tuben, die für jeden Quadratzentimeter des Babykörpers eine eigene, dafür vorgesehene Creme bereithalten - wird von den Babies ebenfalls so gar nicht geliebt.

Deshalb ist der Bereich Babypflege sowohl ein schwieriger als auch ein von den Müttern besonders beachteter Bereich. Erleben Sie, wie eine "Windsalbe" die Bauchschmerzen des Kindes wegzaubern kann. Oder wie Sie die trockene Haut des Kindes auf Dauer in den Griff kriegen.

Ach ja, und Baden in der Badewanne macht dem Kind auch doppelt Spaß - oder überhaupt -, wenn irgendwas Spannendes es ablenkt:

  • eingefärbtes Wasser
  • Spielzeug, das plätschert und spritzt (aber nur weg, nicht zum Kind hin!)
  • Musik
  • Blubberblasen